Was brauche ich, um Mandelmilch selbst zu machen?

Man benötigt nicht viele Zutaten, um seine eigene Mandelmilch selbst herzustellen. Neben Mandeln, benötigt man eigentlich nur Wasser. Wenn man es etwas süßer haben möchte, kann man nach belieben, Zucker oder zum Beispiel Agavensirup hinzufügen.

Für einen Liter Mandelmilch benötigt man:

  • 200g Mandeln
  • Wasser
  • (Optional: Agavensirup oder (braunen) Zucker)

Küchengeräte sollten folgende vorhanden sein:

  • Blender/Mixer/Küchenmaschine
  • Küchen-/Mulltuch oder ein anderes sehr feinmaschiges Stofftuch
  • (Optional: Feines Sieb)

Zubereitung Schritt-für-Schritt

1. Mandeln einweichen

Zuerst sollten die Mandeln in einem kalten Wasserbad für einige Stunden (etwa acht bis zehn) eingeweicht werden. Am besten man gibt sie vor dem Schlafen gehen mit etwas Wasser in eine Schale. Am nächsten Morgen sind die Mandeln gequollen und man kann mit der Zubereitung fortfahren.

2. Mandeln zerkleinern

Man gibt die Mandeln zusammen mit etwa einem Liter heißen Wasser in den Mixer/Küchengerät und püriert sie etwa 2 Minuten lang auf höchster Stufe, bis eine weiße Flüssigkeit entsteht und keine größeren Stückchen mehr vorhanden sind.

3. Flüssigkeit passieren

Im letzten Schritt gibst du einfach die weiße Flüssigkeit durch das Tuch in einen weiteren Behälter, um die letzten festen Bestandteile von der Flüssigkeit zu trennen. Dazu kannst du dir auch ein Sieb zu Hilfe nehmen, in das du zunächst das Stofftuch auslegst. Anschließend solltest du das Tuch austropfen lassen und so fest es geht, die Flüssigkeit durch das Tuch herauspressen.

Süße die neu gewonnene Flüssigkeit nach belieben – Fertig!

Die stückigen Überreste aus dem Tuch lassen sich wunderbar für das nächste Müsli zum Frühstück oder zum Backen verwenden.

Passende Produkte aus unserem Shop: